Fachbereich Elektrotechnik

Wir führen den theoretischen Teil der Ausbildung zu folgenden Berufen durch.

 

1. Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik sind Handwerker, die sich vorrangig mit der Installation von Elektroanlagen in und an Gebäuden, mit der Errichtung von elektrischen Steuerungen und der Revision bestehender elektrischer

Elektrolabor   Verbraucheranlagen beschäftigen. Die Auszubildenden in diesem Beruf begleiten wir während ihrer ganzen Lehrzeit von 3 1/2 Jahren. Wir arbeiten eng mit der Elektrotechnikerinnung Königs Wusterhausen zusammen und stellen den Lehrervertreter des Prüfungsausschusses der Innung. 

 

2. Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik werden ebenfalls in Handwerksbetrieben beschäftigt. Sie errichten, warten und programmieren vorwiegend Computernetze und Telefonanlagen, sowie Rufanlagen, Einbruch- und Brandmeldeanlagen. Die Auszubildenden aus dem Landkreis Dahme-Spreewald werden von uns im ersten und zweiten Ausbildungsjahr beschult und wechseln danach zum OSZ Teltow, wo die Spezialisierung ihrer Fachrichtung stattfindet.

 

Elektroniker aller anderen Fachrichtungen aus unserem Landkreis werden bei uns nur im ersten Ausbildungsjahr ausgebildet. Die Auszubildenden wechseln zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres in andere Oberstufenzentren des Landes Brandenburg gemäß der Landesschulbezirksverordnung.

 

Inhalte der Ausbildung - Lernfelder:

Lernfeld Bezeichnung

Ausbildungs-halbjahr

1

Elektronische Systeme analysieren und Funktion prüfen

1

2

Elektrische Installationen planen und Ausführen

1

3

Steuerungen analysieren und anpassen

2

4

Informationstechnische Systeme bereitstellen

2

5

Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten

3

6

Anlagen und Geräte analysieren und prüfen

3

7

Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren

4

8

Antriebssysteme auswählen und integrieren

4

9

Kommunikationssysteme in Wohn- und Zweckbauten planen und realisieren

5

10

Elektrische Anlagen der Haustechnik in Betrieb nehmen und in Stand halten

5/6

11

Energietechnische Anlagen errichten, in Betrieb nehmen und in Stand setzen

6

12

Energie- und gebäudetechnische Anlagen planen und realisieren

7

13

Energie- und gebäudetechnische Anlagen in Stand halten und ändern

7

 

3. Fluggerätelektroniker (früher Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme)

Die Ausbildung nach der Neuordnung (Rahmenlehrplan Stand: 25.04.2013) in dieser Spezialisierung beginnt mit dem Schuljahr 2012/2013.

Aktuelle Informationen erhalten Sie beim Abteilungsleiter Herr Kuhlich.

 

Lernfeld Bezeichnung

Ausbildungs-halbjahr

1

Elektronische Systeme analysieren und Funktion prüfen

1

2

Elektrische Installationen planen und Ausführen

1

3

Steuerungen analysieren und anpassen

2

4

Informationstechnische Systeme bereitstellen

2

5

Elektroenergieversorgung und Sicherheit in Luftfahrzeugen gewährleisten

3

6

Komponenten in Luftfahrzeugen einbauen und Luftfahrzeuge warten

3

7

Systeme und Geräte in Luftfahrzeugen in Betrieb nehmen

4

8

Luftfahrzeugspezifische Antriebe und deren Ansteuerungen in Stand setzen und in Betrieb nehmen

4

9

Flugzeug- und Flugüberwachungssysteme prüfen

5

10

Informations- und Kommunikationssysteme von Luftfahrzeugen installieren und warten

5/6

11

Automatisierte Systeme in Luftfahrzeugen prüfen und einstellen

6

12

Navigationssysteme warten

7

13

Luftfahrzeugspezifische Systeme und Geräte planen und realisieren

7